obenlinksfst

fuerstenhausoben202

.  >> FÜRSTENHAUS BENTHEIM >> BAUDENKMÄLER >> KLOSTER HERZEBROCK

.  SUCHEIDRUCKVERSIONIENGLISH 





Kloster Herzebrock
aussenDas Kloster wurde 860 von Walburga als Kanonissenstift gegründet, 976 erfolgte die Verleihung der Immunität durch Kaiser Otto II..1208 veranleihte die Abtissin Beatrix von Oldenburg die Umwandlung in ein Benediktinerinnenkoster. Das Kloster bestand bis 1803. Heute befinden sich die Gebäude im Besitz des Fürstenhauses Bentheim-Tecklenburg.

Das Hauptgebäude der Klosteranlage wurde im Stil der Renaissance als schlichter Steinbau errichtet. Fragmente des gotischen Kreuzgangs sind an der Südfassade des Gebäudes erhalten. Die ursprünglich romanische Stiftskirche wurde 1474 als gotisches Langhaus neu errichtet. Von dem romanischen Bauwerk ist lediglich der Turm erhalten. Zu Begin des letzten Jahrhunderts wurde die Kirche zu einer Basilika umgebaut
.

 

HOHENLIMBURG

Barocker Höhengarten

Restaurierung
eines einzigartigen Gartendenkmals
mehr
AKTUELLE NACHRICHTEN
14. Januar 2008
Schloss Hohenlimburg sieht sonniger Zukunft entgegen
8. Januar 2008
Fürstin Sissi macht weiter
13. Dezember 2007
Entdeckungen mit Becker, Beikircher u. Mittelkötter
30. Oktober 2007
Jüngster Spross heißt Amalia
30. Oktober 2007
Amalia bringt Geschenke mit

FRÜHLING IM PARK 2005
DSC_7173

Gartenfestival begeistert

mit viel Programm und 120 Ausstellern mehr
abstandhalter10px
GESCHICHTE
Fürst Adolf
Schönes Altes Rheda
Hans-J. Böckenholt
Schloss und Herrschaft Rheda

Harm Klueting

Die Grafschaft Limburg

Reisetagebuch

Graf Adolf bereiste
Europa um 1590

abstandhalter10px
HOHENLIMBURG
kinder21
Museum jetzt gemeinnützig
Schloss Hohenlimburg gGmbH übernimmt den Betrieb mehr

 

Alle Einnahmen aus Werbung sind für die gemeinnützigen Zwecke
der Schloss Hohenlimburg gGmbH bestimmt.

 STANDESAMT RHEDA-WIEDENBRÜCK   I  VERMIETUNG ORANGERIE  I  STANDESAMT HAGEN  I  VERMIETUNG HOHENLIMBURG