Haus Bosfeld

bosfeld3

Haus Bosfeld bei Rheda wurde von Graf Moritz-Casimir II von Bentheim- Tecklenburg für seine Mutter Christiane Marie geb. Grafin von Lippe-Brake im ausgehenden 18. Jahrhundert als Witwensitz erbaut. Von 1945 bis 1988 lebte die fürstliche Familie auf Haus Bosfeld. Das privat vermietete Herrenhaus ist nicht öffentlich zugängig.